Silvester, noch in Hannover

Letzter Tag im alten Jahr! Gerade haben wir unser Taxi vom Flughafen Buenos Aires gebucht. Langsam aber stetig arbeiten wir unsere To-Do-Liste ab.

Vorgestern sind wir zufällig auf eine Dokumentation über Patagonien, Kap Hoorn, Südgeorgien und die Antarktis gestoßen. Ich war bis zu  diesem Zeitpunkt entschlossen, einen Abstecher nach Kap Hoorn  zu unternehmen. Die sehr realistische Darstellung der herrschenden Wetterverhältnisse lassen mich nun aber zweifeln. An ca. 280 Tagen im Jahr Sturmböhen mit  Windstärke 10 und schlimmer, Wellen über 10 Meter als Norm! Und mir wird schon schlecht, wenn ich nach Helgoland will. Das überdenke ich also noch eimal bzw. ich werde sehr aufmerksam die Vorhersagen lesen. Oder ich stocke meinen Vorrat an Tabletten gegen Reisekrankheit auf!

Noch gut eine Woche hier in Deutschland. Auch diese ist schon voll mit Erledigungen und Besuchen. Der Lichtblick aus der HAZ: Wetter für Buenos Aires: heiter, 32 Grad!

Für alle ein frohes neues Jahr!

4 Kommentare

  1. Na denn!
    ¡Un feliz año nuevo y buen viaje!

  2. Hallo,
    also ich probiere mich nun auch mal als Kommentarschreiber.
    Mal schauen, was passiert und ob es klappt.
    Ich freu mich jedenfalls, dass ihr uns Zurückgebliebenen an euerm Tripp teilhaben lasst.
    Jetzt muss es nur noch mit dem kommentieren klappen.

  3. Hallo Marlies, du bist sozusagen die Pionierin des Kommentar schreibens.
    Weiter so!!!!!

  4. Lieber Heiko , nach unserem Abschied mit Champagner!- danke dir nochmal!!- und einem gemeinsamen Gitarrenspiel mit unserem Jörn – sehr passend „über den Wolken“!! wünsche ich dir und deiner Viola eine wunderbare und erlebnisreiche Zeit in einer noch fremden Welt, die es zu erobern gilt! Kommt gesund zurück! Liebe Grüße, Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.