El Calafate/Perito Moreno-Gletscher

Wow!Wow!Wow! Das war wirklich unglaublich heute. Ganz nah an einer riesigen Gletscherwand, die ständig in Bewegung ist. Der Perito Moreno ist einer der wenigen Gletscher, die noch immer wachsen. Im Durchschnitt schiebt sich das Eis ca. 2 Meter pro Tag nach vorne. An der Abbruchkante stürzen dann Stücke in den umgebenden Gletschersee (Lago Argentino). Wir sind mit einem Boot relativ dicht herangefahren.  Es wehte eine frische Kälte vom Eis zu uns herüber. Unglaublich waren auch die Geräusche, die dabei entstehen. Es knarzt und ächzt, manchmal hört es sich auch wie Donnergrollen an. Wir hatten viel Glück, der Gletscher war aktiv, so dass wir ein paar Abbrüche beobachten konnten (begleitet von begeisterten Schreien der japanischen Touristinnen). Also ihr Lieben, fangt JETZT an zu sparen, der Besuch lohnt sich wirklich sehr! Die Gletscherzunge, die bis an den See heran reicht, ist bis zu 50 Metern hoch und ca. 4 Kilometer breit. Über einen gut ausgebauten Besichtigungssteg lässt sich dieses Naturwunder ausgiebig bestaunen.

El Calafate ist eine Kleinstadt, von der aus die Touren in den Gletscher-Nationalpark losgehen. Das Angebot ist riesig und die Ausrichtung auf Touris ist überall spürbar. Bei unserem Gang durch die Stadt sah ich plötzlich eine typisch deutsche goldene Bäckerbrezel über der Eingangstür leuchten. Wir also hinein und in den Auslagen viele leckere Dinge: Nussecken, Franzbrötchen , Laugenbrezeln und Roggenbrot! Ein deutscher Bäcker und seine argentinische Frau haben sich ein kleines Geschäft aufgebaut. Wir waren begeistert und haben uns reichlich eingedeckt. Das hier übliche Weißbrot ist auf Dauer echt fad. Wir fahren anschließend weiter in den nördlichen Teil des Gletscher-Nationalpark,  nach El Chalten zum wandern. Die Fotogalerie zum Gletscher wird erst später fertig. Das Internet ist hier im Nationalpark total überlastet. Das Hochladen klappt leider nicht.

Ein Kommentar

  1. Heike Jaehnig- rockmann

    Ich komme jetzt erst wieder zum Nachlesen und Bilder angucken.
    Wow -was für Eindrücke!!! Wir haben gerade Dauerregen. Ich hole unseren Joona gerade vom Fussball ab. Ich glaube den stecke ich erstmal in die warme Wanne.
    Danke für die tollen Impressionen. Weiter so

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.